Tipps für Anfänger und Fortgeschrittene
RSS icon Email icon Home icon
  • Konsole – Daten von CD/DVD retten

    Geschrieben am 17. September 2013 - 08:14 Uhr falco2 Keine Kommentare

    Wer seine alten selbst gebrannten CD/DVD aus dem Regal holt, wird unter Umständen mit erschrecken feststellen, das je nach Qualität des Rohlings nicht mehr alle Daten darauf zu lesen sind…

    Jetzt nicht gleich alles in den Plastemüll ! Ein Rettungsversuch ist es doch wert. ODER ???

    Wie machen wir das?

    Das Programm zu Retten unserer Daten lautet:  ddrescue

    Installiert wird es auf der Konsole mit

    sudo apt-get install gddrescue

    Noch ein Ablage Verzeichniss für unsere ISO Datei anlegen mit

    mkdir ~/ISO

    Jetzt alle Zugriffe auf das CD-ROM LW aufheben mit

    sudo umount /dev/sr0

    Start des ersten Durchlaufes unseres Datenträgers

    sudo ddrescue -n -b2048 /dev/sr0 ~/ISO/image_rettung.iso fehler.log

    Der erste Durchgang ist geschafft und die Fehler (Bad Blocks) in der fehler.log werden ausgelesen und im zweiten Durchlauf explizit angegangen mit

    sudo ddrescue -d -b2048 /dev/sr0 ~/ISO/image_rettung.iso fehler.log

    Nach dem nun einige Zeit (je nach Schwere der Fehler) vergangen ist, können wir die gerettete ISO-Datei einhängen.
    Aber erst das Verzeichnis erstellen wo wir die Datei einhängen mit

    sudo mkdir /mnt/ISO

    und unser erstelltes Images einhängen mit

    sudo mount -t iso9660 ~/ISO/image_rettung.iso /mnt/ISO

    Dann haben wir Zugriff auf unsere Daten unter

    ls /mnt/ISO

    …noch unsere CD auswerfen mit

    eject

    Wenn unser geöffnetes ISO-Datei nicht mehr benötigt wird, aushängen mit

    sudo umount /mnt/ISO/

    Print Friendly

    Einen Kommentar schreiben